Suchfunktion

Kunst im Gericht

Licht und viel gestaltbare Fläche - das zeichnet die Räumlichkeiten des Finanz- und Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg aus - geradezu ideal zum Hängen von Bildern in allen Stilrichtungen und Formaten.

Wir bieten so Künstlern aus der Region die Möglichkeit, Ihr Schaffen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Heidi Schulz

Te. 0711 / 6685 - 711 , Mail: Schulz@fgstuttgart.justiz.bwl.de 


Vom 24. Februar 2017 - 27. April 2017



BEATE KREBSER     und     GUDRUN SCHATTEL 


Blickwinkel 
 

“Die Farbe ist der Ort, wo unser Gehirn und das Weltall sich begegnen.”

Paul Cézanne

 



 
 
 
Beate Krebser blickt in Räume oder aus Räumen heraus. In ihren Bildern fällt die Orientierung schwer, da durch Spiegelungen und bewusste überlagernde Darstellungen der Betrachter in die Irre geführt wird.

Gudrun Schattel wählt den Blickwinkel aus der Vogelperspektive. Die Linien und Flächen verdichten sich bei genauerem Hinsehen zu abstrakten Landschaften Die Farbgestaltung führt von den geografischen Voraussetzungen weg in experimentelle malerische Welten. 





 

 



Fußleiste